logo tagungshaeuser small header
  • Startseite
  • Lernwerk
  • Das Lernwerk stellt sich vor

Das Lernwerk stellt sich vor


Lernwerk – was für ein anschaulicher Begriff. Die Möglichkeit zu lernen ist für mich etwas sehr kostbares. Es ist ein Geschenk. Bildung als Anspruch an mich war mir ein ganzes Leben Leitlinie. Ich verstehe darunter allerdings weniger stur lateinische Vokabeln auswendig lernen oder die Lösung irgendwelcher mathematischer Aufgaben. Nein, Bildung heißt für mich, sich entwickeln, Neues suchen und ausprobieren, vorhandenes Können erweitern. Und das funktioniert nur in einer freundlichen Atmosphäre, mit Zuwendung, in Ruhe und mit vielen kreativen Impulsen. Und hier kommt dann der Werkbegriff herein. Lernen ist ein echtes Werk und es ist ein Kunststück. Am Volkersberg gelingt dies in ganz harmonischer Atmosphäre und die Seele streichelnde Betreuung.

Ich wünsche dem gesamten Team am Volkersberg, dass Sie diese heikle Balance immer be-werk-stelltig!

ehem. Geschäftsführerin Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum e.V., Berlin Uta-Maria Kern

Qualitätsmanagement

Die Katholische Landvolkshochschule Volkersberg ist als Mitglied der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB Bayern) in ein Qualitätsmanagement-Projekt eingebunden und ist nach dem Qualitätssystem QESplus zertifiziert.

Aktuelles aus dem Lernwerk

Foto:Martina Reinwald

Erfolgreicher Abschluss in Biografiearbeit

Sieben Frauen konnten am 13./14. Januar 2023 erfolgreich unseren einjährigen Ausbildungskurs in ...

©Lernwerk

Neues Fortbildungsprogramm des Lernwerk Volkersberg erschienen

 Aktuell neu erschienen ist im Lernwerk Volkersberg das Fortbildungsprogramm für das Jahr 2023 ...

Foto: Lernwerk Volkersberg

Eine Ära endet

Am 21. September 2022 ging im Lernwerk Volkersberg eine Ära gleich im doppelten Sinn zu Ende: ...

Bergwerk Ausgabe I/23

Im inhaltlichen Teil steht das Thema "Sternenzeit" im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen von einem Bericht über den Erlebnispädagogischen Kurs "Die Macht der Nacht" über Informationen zum Sternenpark Rhön und einem spirituellen Impuls von Thomas Elbert, Volkersberg-Teamer und Kaplan im Pastoralen Raum Mellrichstadt. Im Interview berichtet unser Weltwärts-Freiwilliger aus Lundu in der Diöese Mbinga über die Bedeutung der Sterne in Tansania.