logo tagungshaeuser small header

Förderverein

„Freunde des Hauses Volkersberg e.V.“

Der Förderverein „Freunde des Hauses Volkersberg e. V.“ wurde 2009 gegründet, um dem Volkersberg auch in Zeiten immer knapper werdender Finanzmittel und Zuschüsse eine langfristige finanzielle Unterstützung geben zu können.

Wir greifen dem Volkersbergteam dort unter die Arme, wo es keine anderen Fördermöglichkeiten gibt. So ermöglichen wir regelmäßig finanzschwachen Kindern die Teilnahme an den Volkersbergangeboten. Darüber hinaus unterstützen wir das ehrenamtliche Engagement auf dem Volkersberg.

v.l.n.r.: Angelika Martin, Lui Böhler, Armin Vogler, Thomas Peter, Sybilla Schmitt-Peter, Vigdis Schreiner und Stephan Heil

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in unserem Förderverein kostet jährlich für eine Einzelperson 30 €, für Studierende 10 €. Eine Familie (Eltern und alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr) kann für 40 € ein Familienmitglied werden.

Der Mitgliedsbeitrag bei den „Freunden des Hauses Volkersberg“ kostet nicht viel – und doch bewirkt man damit so viel Gutes. Mit einer Mitgliedschaft können Sie wirkungsvoll und nachhaltig die Volkersbergarbeit unterstützen und zugleich Ihre Verbundenheit mit dem Volkersberg zum Ausdruck bringen!

Unser Spendenkonto:

IBAN: DE66793510100031042484
BIC: BYLADEM1KIS
Bank: Sparkasse Bad Brückenau

Kontakt

Telefon 09741/913200
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles aus dem Tagungshaus

Bayerischer Staatspreis für erfolgreiche Hauswirtschaftsausbildung

Eva Weidinger (Machtilshausen) wurde für ihre herausragende Leistung in der Abschlussprüfung ihrer ...

Mitgliederversammlung der Freunde des Hauses Volkersberg e.V.

Der Verein Freunde des Hauses Volkersberg e.V. traf sich Mitte Mai zu seiner Mitgliederversammlung. ...

Urlaub auf dem Volkersberg!

Wissen Sie schon, dass man auf dem Volkersberg auch privat übernachten kann? Wir stehen nicht nur ...

Freiwilligenstellen auf dem Volkersberg neu zu besetzen!

Ein Jahr lang was Praktisches tun, sich engagieren und dabei sein – diese Möglichkeit steht ab ...

Bergwerk Ausgabe III/22

Diesmal steht das Thema Wallfahrt im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen von Wallfahrtsspuren in unserem Leben über die Gemeinsamkeiten von Wallfahrten und einem Besuch im Fußballstadion bis hin zu historischen Streiflichtern der Wallfahrtsgeschichte am Volkersberg. Im Interview berichtet die 73jährige Rita Vogler aus Oberleichtersbach über ihre 40 Fußwallfahrten nach Walldürn.