logo tagungshaeuser small header
  • Startseite
  • Haus Volkersberg
  • Entdeckungstour und Führungen

Entdeckungstour und Führungen

Rundweg

Auf einem kleinen Rundweg kommen Sie am Kreuzweg, der Wallfahrtskirche, dem weißen Hirsch, dem Lebensgarten, dem Sinnesgarten und den Kinderspielplätzen vorbei.

  • Klosterschänke
    franziskanisch, einfach gut!
  • Sinnesgarten
    sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen.
  • Lebensgarten
    mein Leben und meinen Glauben betrachten.
  • Kinderspieplatz
    toben, klettern und spielen.
  • Barocker Kreuzweg
    Unterwegs mit dem leidenden und sterbenden Christus. Gestaltet von Wenzeslaus Marx aus Leitmeritz (18. Jh.).
  • Der weiße Hirsch
    Faszination & Anziehungskraft des Volkersberges
  • Wallfahrtskirche „Zum heiligen Kreuz“
    Berührungspunkt von Himmel und Erde. Errichtet im 17. Jh., renoviert & umgestaltet 2015 – 2016.

Führung durch Wallfahrtskirche und Sakristei

Die Kirche auf dem Volkersberg, schon im Mittelalter ein beliebtes Wallfahrtsziel, erstrahlt in beeindruckender Farbintensität des franziskanischen Barock.

Nutzen Sie unser Onlineformular um unverbindlich eine Anfrage zu stellen.

Aktuelles aus dem Tagungshaus

Bayerischer Staatspreis für erfolgreiche Hauswirtschaftsausbildung

Eva Weidinger (Machtilshausen) wurde für ihre herausragende Leistung in der Abschlussprüfung ihrer ...

Mitgliederversammlung der Freunde des Hauses Volkersberg e.V.

Der Verein Freunde des Hauses Volkersberg e.V. traf sich Mitte Mai zu seiner Mitgliederversammlung. ...

Urlaub auf dem Volkersberg!

Wissen Sie schon, dass man auf dem Volkersberg auch privat übernachten kann? Wir stehen nicht nur ...

Freiwilligenstellen auf dem Volkersberg neu zu besetzen!

Ein Jahr lang was Praktisches tun, sich engagieren und dabei sein – diese Möglichkeit steht ab ...

Bergwerk Ausgabe III/22

Diesmal steht das Thema Wallfahrt im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen von Wallfahrtsspuren in unserem Leben über die Gemeinsamkeiten von Wallfahrten und einem Besuch im Fußballstadion bis hin zu historischen Streiflichtern der Wallfahrtsgeschichte am Volkersberg. Im Interview berichtet die 73jährige Rita Vogler aus Oberleichtersbach über ihre 40 Fußwallfahrten nach Walldürn.