logo tagungshaeuser small header

Du interessierst dich für handfeste Beispiele erlebnispädagogischer Arbeit?

Fachtag
Erlebnispädagogik in der Praxis

Dann nimm an unserem nächsten virtuellen Fachtag teil und schau dir von zuhause aus an, wie Teilnehmer*innen unserer Ausbildung dir ihre erlebnispädagogischen Konzepte für Jugendarbeit, Kindergarten, Schule oder Erwachsenenbildung präsentieren. So kannst du dir kostenfrei Anregungen für deine Praxis holen und anschließend mit den Expert*innen per Videokonferenz ins Gespräch kommen.


Virtueller Fachtag   -   Donnerstag, 29.04.2021

Es hat zum dritten Mal großen Spaß gemacht, mit doch relativ geringem technischen Aufwand den Fachtag online durchführen zu können. Ein herzliches Dankeschön an 35 Zuschauer*innen, die sich auch an einem Donnerstagabend zugeschaltet haben 💪🏻🤙🏻👏🏻

Die Doku mit einigen Fotos findest du weiter unten auf dieser Seite.


Der Fachtag war diesmal ein „Fach-Abend“
Zwei Teilnehmer*innen unserer Ausbildung zu Erlebnispädagog*innen haben in jeweils gut 30 Minuten ihre Abschlussprojekte am Volkersberg präsentiert. Alle Zuschauer*innen waren virtuell zugeschaltet und konnte von zuhause aus den spannenden Berichten und Erkenntnissen von Manuela und Laura lauschen.

Kubali - Eine Urlaubsreise in ferne Länder
In der ersten Präsentation enführte uns Laura nach Kubali. Ein ferner Ort, an dem sie im August 2020 zusammen mit Kindern einer therapeutischen Wohngruppe urlaubte. Für alle Kinder war das der erste Urlaub in ihrem Leben und auch für die WG war es überhaupt der erste gemeinsame Ausflug, der einge ganze Woche umfasste.
So war die Aufregung groß, genauso wie die Freude, die die Kinder bei den Aufgaben und Übungen, die vorrangig in der Natur und im Wald stattfanden, zeigten. "Nun sind wir schon zwei Tage zusammen hier und haben uns noch gar nicht gestritten", stellte ein Kind überrascht fest. Da hat das Konzept und die Methodik ganz offensichtlich ihre Wirkung entfaltet.

Post von Hexe Walpurgia
So lautete der Titel des Projekts von Manuela, in dem eine eher ängstliche Hexe lieber Briefe schrieb, als sich zu zeigen. In diesen Briefen gab es für die Kinder eines Waldkindergartens immer neue Aufgaben, die zu bewältigen waren. In insgesamt 9 Einheiten über einen Zeitraum von 12 Wochen, baute Manuela einen schönen Spannungsbogen. So waren die Vorschulkinder anfangs indivduell, später im Tandem und schlussendlich als Gesamtgruppe gefordert.
Orientiert hat sich Manuela übrigens am Modell "Flow-Learning" von Joseph Cornell, das du in unserem Themenmodell Natur Pur kennenlernst.

Expert*innenrunde, Lernissage und Zertifikatsübergabe
Jeweils anschließend an die Präsentationen konnten alle Zuschauer*innen Nachfragen und Rückmeldungen an Laura und Manuela stellen bzw. geben. In der sogenannten Lernissage nach den beiden Präsentationen haben wir gemeinsam einen genauen Blick auf die Inhalte geworfen, um Erkenntnisse daraus für deinen (beruflichen) Alltag nutzbar zu machen.

Zur Zertifikatsübergabe waren tatsächlich noch einige Zuschauer*innen online geblieben, hatte sich stilecht mit Sekt präpariert und so gemeinsam mit uns auf zwei neue Erlebnispädagoginnen angestoßen.

Herzlichen Glückwünsch an Manuela und Laura zum Abschluss der Ausbildung!


Der nächste Fachtag findet am Samstag, 4. Dezember 2021 statt.

 

Hier kannst du die Dokumentation des 25. Fachtags 2021 anschauen

Eure Methodenwahl und eure Liebe zum Detail haben mich fasziniert. […] Jeder einzelne hatte auf mich den Eindruck Trainer aus Leidenschaft für die Sache zu sein. Es ist nicht einfach nur ein Job für euch!

Katharina Werth Sozialpädagogin (B.A.) in einem Inobhutnahmezentrum der Caritas, Bistum Fulda.

Aktuelles aus dem Centrum für Erlebnispädagogik

Ausbildungsstart 2021 ausgebucht

Wir sind begeistert über die große Resonanz zu unserem Ausbildungsstart im ...

Mobile Seilaufbauten rund um den Volkersberg

Fortsetzung "Endlich wieder Präsenzmodule "   Der *sprung in ...

Ausbildung im Hochseilgarten gestartet

Von Donnerstag bis Sonntag fand an vier intensiven Tagen der erste Teil der ...

Endlich wieder Präsenz-Seminare :-)

Endlich wieder Präsenzmodule sprung in die Luft   Über das Pfingstwochenende ...

Bergwerk Ausgabe III in 2021

Im inhaltlichen Teil berichtet das Volkersbergteam von seiner Verwurzelung in die Region. Dazu gehören ein Blick in die Historie des Bildungshauses wie auch eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Bedeutung des Volkersbergs für Bad Brückenau und Umgebung. Nach der langen Coronapause für Präsenzangebote freut sich das Volkersbergteam ein vielfältiges Angebot an Freizeit- und Bildungsveranstaltungen für jedes Alter anbieten zu können.