logo tagungshaeuser small header

Aktuelles aus der Klosterschänke

Reservieren Sie jetzt Ihre Weihnachtsfeier!

Herzlich willkommen zu Ihrer Advents- / Weihnachtsfeier in der Klosterschänke auf dem Volkersberg: individuell - herzlich - bodenständig - anders - für Leib & Seele!

  • Unsere Lebensmittel kommen größtenteils aus der Rhön!
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Wir haben Platz für bis zu 90 Personen.
  • Für Gruppen ab 20 Personen öffnen wir gerne an einem Werktag. Kleineren Gruppen bieten wir gerne einen Termin am Wochenende oder zeitgleich zu einer anderen Feier am Werktag an.
  • Wir versprechen Ihnen von Anfang an eine persönliche Betreuung.

Wir bieten Ihnen "mehr" als nur eine Weihnachtsfeier!

franziskanisch - einfach gut: die Weihnachtsfeier in Coronazeiten

  • Eine Feier im Freien ist möglich: rustikal an der Feuerschale, mit Glühwein & Punsch und leckeren Gerichten vom Grill.
  • Selbstverständlich ist auch eine Feier im Innenbereich möglich: Tische zu max. 10 Personen mit Abstand zwischen den Tischen.
  • Wir verzichten auf ein Buffet, bieten Ihnen aber gerne Ihre Wunschgerichte als Tellermenü an.
  • Glühwein und Feuerschale vor dem Eingang oder kurze Fackelwanderung mit Glühwein unterwegs.
  • Adventlicher Impuls in unserer Wallfahrtskirche.
  • Kulante Stornierungsregelungen.

Wir gestalten Ihre Feier individuell und herzlich nach Ihren Wünschen!

  • Kaffee und selbst gebackene Plätzchen
  • Gänse & Enten aus der Rhön
  • Wildgerichte
  • Festtagsbraten
  • Themenbuffets
  • Weihnachtliche Desserts
  • Winzerglühwein vom bio-Weingut

Je nach Verfügbarkeit sind auch Übernachtungen im Haus Volkersberg buchbar!

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wunschtermin. Wir freuen uns auf Sie!

Unser aktueller Flyer zu den Weihnachtsfeiern in der Klosterschänke: Weihnachtsfeiern.pdf

 

Bergwerk Ausgabe I/22

Die neue Ausgabe der Programmzeitschrift Bergwerk der Jugendbildungsstätte und des Lernwerks Volkersberg ist erschienen. Im inhaltlichen Teil steht das Thema Freiheit im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen vom Sprichwort "Weniger ist mehr" und der damit verbundenen Freiheit, das eigene Leben zu reduzieren über die Freiheit, das eigene Kind taufen zu lassen bis hin zur Frage, wie es Menschen wohl gehen muss, die in ihrer Freiheit akut begrenzt werden.