logo tagungshaeuser small header

Veranstaltungen
für Kinder und Jugendliche


Das wird der Hit: Herbstferien im Zirkus Schnipp

Sonntag, 30. Oktober 2022, 14:00 - Freitag, 4. November 2022, 18:00
Das wird der Hit: Herbstferien im Zirkus Schnipp

Trapez, Feuerfakir, Clown, Jonglage und mehr!

In den Oster-, Pfingst- oder Sommerferien fährt man ja meistens in Urlaub, aber wie kann man im grauen Herbst abwechslungsreiche, lustige, spannende schulfreie Tage verbringen? Na, ganz klar! Bei der Zirkusfreizeit auf dem Volkersberg! Melde dich schnell an, wenn du keine Lust auf Langeweile Ende Oktober hast!

Nach einem ersten Schnuppertraining darfst du dich für zwei Zirkustechniken entscheiden (z.B. Akrobatik, Fakir, Jonglage, Diabolo, Clownerie, Drahtseil, Trapez ...), die du dann fleißig in den Tagen einstudieren kannst. Wir wohnen zusammen im Haus Volkersberg und werden jede Menge Spaß haben. Am letzten Nachmittag wollen wir dem Publikum und deinen Eltern, die dich dann wieder abholen kommen, eine tolle Zirkusvorstellung präsentieren. Und dabei bist du natürlich nicht nur als Artist gefragt, sondern kümmerst dich auch um die Requisiten, die Eintrittskarten, die Musik und die Dekoration. Also, Manege frei – sei dabei!


Zielgruppe
9-17 Jahre

Weitere Informationen
22-1003
174,00 € pro Person
Jugendbildungsstätte Volkersberg
Volkersberg
97769 Bad Brückenau
Lui Böhler

Aktuelles aus der Jugendbildungsstätte

Weihnachtsrundweg um den Volkersberg

Die Jugendbildungsstätte und das Lernwerk Volkersberg laden vom 22.12.2021 - 9.1.2022 täglich von 9: ...

Erste Jugendwallfahrt Gipfelsturm mit über 50 Kindern und Jugendlichen!

Am letzten Tag der Sommerferien hieß es für 50 Kinder und Jugendliche aus Bad Brückenau und den ...

5.-21.5.2021: Homeschooling am Volkersberg

Die Jugendbildungsstätte Volkersberg bietet vom 5.-21.5.2021 an jedem Schultag von 7:45-13:00 Uhr ...

Bergwerk Ausgabe I/22

Die neue Ausgabe der Programmzeitschrift Bergwerk der Jugendbildungsstätte und des Lernwerks Volkersberg ist erschienen. Im inhaltlichen Teil steht das Thema Freiheit im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen vom Sprichwort "Weniger ist mehr" und der damit verbundenen Freiheit, das eigene Leben zu reduzieren über die Freiheit, das eigene Kind taufen zu lassen bis hin zur Frage, wie es Menschen wohl gehen muss, die in ihrer Freiheit akut begrenzt werden.