logo tagungshaeuser small header

Unser Bildungsangebot

inspirieren - entspannen - weiterbilden 

Herzlich laden wir Sie zu unseren Angeboten ins Lernwerk ein. 
Alle Bildungsangebote finden Sie fortlaufend nach Termin.

Informationen zur Förderung unserer Kurse durch das Bayerische Staatsministerium
für Ernährung, Landwirtschaften und Forsten finden Sie hier.

Unsere speziellen Kurse für Beruf und Ehrenamt finden Sie außerdem zusammengefasst
in der Broschüre SEMINARE.


Hofübergabe

Montag, 14. Februar 2022, 18:00 - Mittwoch, 16. Februar 2022, 16:00

Für Hofübernehmer*innen, Hofübergeber*innen und weichende Erb*inen aus Voll- und Nebenerwerbsbetrieben

Die Übergabe eines landwirtschaftlichen Betriebes wirft viele Fragen auf. Dabei spielen rechtliche, betriebswirtschaftliche, steuerliche, soziale und auch zwischenmenschliche Aspekte eine Rolle, die manchmal zu harten Auseinandersetzungen führen können. Damit es nicht so weit kommt, ist es für alle Beteiligten wichtig, sich frühzeitig mit der Hofübergabe auseinanderzusetzen. Letztendlich soll für Übergeber wie auch für Übernehmer und weichende Erben eine menschlich und wirtschaftlich befriedigende Lösung erreicht werden.

Sie werden davon profitieren, wenn von jeder Familie die hofübernehmenden jungen Leute (einschließlich der Ehepartner), die hofübergebenden Eltern und die weichenden Erben am Seminar teilnehmen.

Die KLB ist eine Gemeinschaft von Menschen, die sich aus ihrer christlichen Haltung heraus für das Leben und die Menschen im ländlichen Raum engagiert.

Wir unterstützen und begleiten Einzelne und Familien auf ihrem Glaubens- und Lebensweg.
Wir setzen uns für die Bewahrung der Schöpfung und die Erhaltung unseres ländlichen Lebensraumes ein.
Wir engagieren uns für menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in den Ländern des Südens (Entwicklungsländern).

Näheres erfahren Sie in unserer Diözesanstelle (Tel. 0931-38663721) oder im Internet (www.klb-wuerzburg.de).

Die LFB in der Diözese Würzburg ist eine gemeinschaftliche Einrichtung der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) und der Katholischen Landvolkbewegung (KLB).

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die in der Landwirtschaft, im Wein- oder Gartenbau tätig sind. In diesen häufig als Familienbetrieb geführten Unternehmen treffen Privat- und Erwerbsbereich sehr eng aufeinander. Wir unterstützen bei Generationskonflikten, informieren und begleiten bei der inner- und außerfamiliären Hofübergabe und unterstützen bei der Überwindung von Krisen in Ehe und Familie und bei Konflikten im sozialen Umfeld.

Weitere Informationen zum Angebot der LFB erhalten Sie telefonisch (0931-38663725) oder im Internet (www.lfb-wuerzburg.de).

Der BBV ist die berufsständische Vertretung der Landwirtschaftsfamilien in Bayern. Schwerpunkte der Arbeit sind die politische Interessensvertretung, z. B. bei der Erbschaftssteuer, und die Beratung, insbesondere in sozialrechtlichen und steuerlichen Fragen, aber auch bei der Entwicklung des landwirtschaftlichen Unternehmens. Darüber hinaus bietet der BBV Dienstleistungen, wie vergünstigten Einkauf bei Strom und die Vermittlung von für die Landwirtschaft passenden Versicherungen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haupt- oder Nebenerwerb tätig sind und ob Sie Hofübergeber*in, Hofübernehmer*in oder weichende*r Erb*in sind.
Kooperation mit der Kath. Landvolkbewegung, der Ländlichen Familienberatung der Diözese WÜ und dem Bay. Bauernverband

Themenschwerpunkt 4.3

Weitere Informationen
22-3016
100,00 € Kursgebühr
124,80 € EZ mit Vollpension
104,80 € DZ mit Vollpension
67,40 € Verpflegung
€ 90,- Kursgebühr ab der zweiten Person
€ 80,- Kursgebühr ab der dritten Person
zzgl. 1,40 € Kurtaxe pro Nacht
Lernwerk Volkersberg
Volkersberg 1
97769 Bad Brückenau
Daniela Sarrazin,
akad. Agrar- und Wirtschaftswissenschaftlerin
Georg Scheuring,
Geschäftsführer BBV Bad Kissingen
Anne Mawick
Dr. Wolfgang Meyer zu Brickwedde,
Dipl.-Agraringenieur, Bildungsreferent
Dr. Sebastian Berkefeld
Angelika Haaf,
Mitarbeiterin LFB

Qualitätsmanagement

Die Katholische Landvolkshochschule Volkersberg ist als Mitglied der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB Bayern) in ein Qualitätsmanagement-Projekt eingebunden und ist nach dem Qualitätssystem QESplus zertifiziert.

Aktuelles aus dem Lernwerk

Jetzt abstimmen für den Deutschen Engagementpreis!

Noch bis zum 20. Oktober 2021 haben alle Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit ihre Stimme für ihre ...

Bildungstage für Frauen heißen jetzt OASENTAGE!

Die ehemaligen Bildungstage für Frauen haben ein neues Konzept bekommen. Wir freuen uns, Sie zu ...

UNSERE KURSE 2022 SIND ONLINE!

Liebe Interessierte an unseren Lernwerk-Kursen, das Jahresprogramm 2022 ist online. Ab sofort ...

Neuer Lehrgang Biografiearbeit

Liebe Interessierte, am 21. Januar 2022 startet ein neuer Basislehrgang Biografiearbeit in sechs ...

Bergwerk Ausgabe III in 2021

Im inhaltlichen Teil berichtet das Volkersbergteam von seiner Verwurzelung in die Region. Dazu gehören ein Blick in die Historie des Bildungshauses wie auch eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Bedeutung des Volkersbergs für Bad Brückenau und Umgebung. Nach der langen Coronapause für Präsenzangebote freut sich das Volkersbergteam ein vielfältiges Angebot an Freizeit- und Bildungsveranstaltungen für jedes Alter anbieten zu können.