logo tagungshaeuser small header

Veranstaltungen
für Kinder und Jugendliche


Gipfelsturm

Montag, 12. September 2022, 11:00 - 18:00
Gipfelsturm

Der Jugendtag am Volkersberg

Am Ende der Sommerferien planen wir für alle Jugendgruppen in der Region einen ganz speziellen Tag. Egal ob Jugendfeuerwehr, Ministrant*innen, Sport, Jugendverband oder Firmlinge: Melde dich mit deinen Gruppenverantwortlichen (über 18 Jahren) an und erlebe einen ereignisreichen Tag. Nachdem ihr zusammen den Weg zum Volkersberg gemeistert habt, erwarten euch spannende Workshops, tolle Gemeinschaftsaktionen und ein großer Abschlussgottesdienst.

Folgender Ablauf ist geplant:
11 Uhr: Treffen an den Ausgangspunkten und Schnitzeljagd zum Volkersberg
13 Uhr: Ankommen am Volkersberg, Begrüßung und Kennenlernen
14 Uhr: Workshops
16 Uhr: Essen und Trinken
17 Uhr: Abschlussgottesdienst
18 Uhr: Ende

Kooperation von Jugendbildungsstätte Volkersberg, Pastoraler Raum Bad Brückenau und Gemeindejugendarbeit Bad Brückenau.
Du hast noch keine Gruppe? Dann melde dich als Einzelperson an und wir finden für dich Gleichgesinnte!

Zielgruppe
8-14 Jahre

Weitere Informationen
22-1021
5,00 € je Person
Jugendbildungsstätte Volkersberg
Volkersberg 1
97769 Bad Brückenau
Jens Hausdörfer, Claudia Annon, Diakon Kim J.N. Sell und das Volkersbergteam

Aktuelles aus der Jugendbildungsstätte

Neuer Koordinator und Pädagoge im Pastoralen Raum Bad Brückenau

Sozialpädagoge Ralf Sauer (44), Koordinator der Jugendbildungsarbeit an der Jugendbildungsstätte ...

Ausbildung im Hochseilgarten: Jetzt anmelden!

Die Jugendbildungsstätte Volkersberg bietet in diesem Sommer wieder eine kostenfreie Ausbildung für ...

Manege frei für zehn neue Zirkustrainer am Volkersberg!

Hinter dem Vorhang des rotblauen Zirkuszeltes am Volkersberg herrschte vergangenen Freitag ...

Weihnachtsrundweg um den Volkersberg

Die Jugendbildungsstätte und das Lernwerk Volkersberg laden vom 22.12.2021 - 9.1.2022 täglich von 9: ...

Bergwerk Ausgabe III/22

Diesmal steht das Thema Wallfahrt im Mittelpunkt. Die Betrachtungen gehen von Wallfahrtsspuren in unserem Leben über die Gemeinsamkeiten von Wallfahrten und einem Besuch im Fußballstadion bis hin zu historischen Streiflichtern der Wallfahrtsgeschichte am Volkersberg. Im Interview berichtet die 73jährige Rita Vogler aus Oberleichtersbach über ihre 40 Fußwallfahrten nach Walldürn.